Schwebendes Cressier

Projektbeschreibung

Dieses Küchenkonzept hat runde Abschlüsse, ist matt lackiert und verfügt über integrierte Griffmuscheln.
Durch die runde Form sind die Durchgänge um die Kochinsel wesentlich grosszügiger. Dabei kann auch der Stauraum in den abgerundeten Möbeln praktisch und übersichtlich genutzt werden.
Der schwebende Effekt wird durch die integrierte Beleuchtung im Sockel erzeugt. Die Lichtfarbe und Intensität können über eine entsprechende Fernbedienung angepasst werden.
Der Dampfabzug ist absenkbar, was äusserst praktisch ist. Unten positioniert dient er zum Anbraten auf dem Teppan-Yaki Kochfeld und an der Decke ist er, wenn gerade nicht gekocht wird. Die darin verbauten LEDs ersetzen die Deckenleuchte in der Küche und sind ebenfalls regelbar.
An der Aussenwand wurde für Dekorationselemente eine zusätzliche Arbeitsfläche eingebaut.
Sehr geschmackvoll integriert ist das in der Insel eingesetzte Bar-Blatt. Damit Farbe und Struktur mit dem Parkettboden identisch ist, wurde dieses Element aus dem gleichen Material gefertigt.
Das Lichtkonzept wird in den Möbeln weitergeführt. Beim Öffnen der Auszüge schaltet sich automatisch die Innenbeleuchtung ein.

Ort: Cressier

Ausgeführt: 2018